Sonny Boys

01. - 27. Juni 2019

von Neil Simon
Koproduktion mit den Vereinigten Bühnen Bozen und dem Theater in der Altstadt Meran

Sie haben ein Millionenpublikum zum Lachen gebracht

Das Komikerpaar Willie Clark und Al Lewis ist ganz gross im Showgeschäft. Hinter den Kulissen können sich die beiden jedoch nicht ausstehen, und als Al eines Abends nach der Vorstellung verkündet, auszusteigen, trennen sie sich endgültig. Jahrelang sprechen die beiden nicht mehr miteinander. Al lebt zurückgezogen bei seiner Tochter und Willie haust in einem heruntergekommenen Appartement und wartet auf Aufträge. Willies Nichte und Managerin zieht plötzlich einen grossen Auftritt an Land: ein Comeback des Duos in einer Fernsehshow. Ein letztes Mal sollen sie gemeinsam auf der Bühne stehen. Zähneknirschend stimmen beide zu, wohl wissend, dass sie nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander können.

Neil Simon, geboren 1927 in der New Yorker Bronx, verfasste ab 1946 gemeinsam mit seinem Bruder seine ersten Drehbücher und Sketche für Fernseh- und Bühnenshows. Seit seinem ersten Theatererfolg 1961 schrieb er zahlreiche Gesellschaftskomödien, die später in Starbesetzung verfilmt wurden. Mit «Barfuss im Park», «Ein seltsames Paar», «Plaza Suite» sowie Musicals wie «Sweet Charity» wurde er zu Amerikas populärstem Drehbuch- und  Bühnenautor.
​Im August 2018 verstarb Neil Simon in Manhatten.

Inszenierung:

​Alexander Kratzer

Besetzung:

Willie Clark Berth Wesselmann
Al Lewis ​Gilles Tschudi
Emma Silverman  Karo Guthke

 

Zum Spielplan »

Echos

Mit einer fabelhaften Besetzung holt Regisseur Alexander Kratzer im Theater an der Effingerstrasse aus Neil Simons «Sonny Boys» erstaunlich viel heraus. Charles Linsmayer, Das Bund 

Eine Freude ist die Besetzung von Karo Guthke, die der im Grunde etwas eindimensionalen Rolle der Emma Silverman ironische Tiefe gibt und sich auf der Bühne als Mutter-Ersatz, Madonna und Managerin in Personalunion in Szene setzt. Lena Tichy, Berner Zeitung

Alexander Kratzer verhilft mit seiner Inszenierung von Sonny Boys zusammen mit Karo Guthke (Emma), Berth Wesselmann (Willie) und Gilles Tschudi (Al Lewis) im geschickt umbaufähigen Bühnenbild von Louis Graninger der kammerspielartig angelegten Komödie des berühmten Broadway-Autors Neil Simon zu einer bewegenden und begeisternden Wirkung auf der Bühne.     
Fritz Vollenweider, Seniorbern

Sonny BoysSonny BoysSonny BoysSonny BoysSonny Boys