• Switzerland – der Fall Patricia Highsmith
  • Switzerland – der Fall Patricia Highsmith
  • Switzerland – der Fall Patricia Highsmith
  • Switzerland – der Fall Patricia Highsmith
  • Switzerland – der Fall Patricia Highsmith

Aktuell:

18. Februar - 17. März 2017

Switzerland – der Fall Patricia Highsmith

von Joanna Murray-Smith
Schweizer Erstaufführung

Ein Haus wie eine Festung. Die weltberühmte Krimiautorin Patricia Highsmith lebt zurückgezogen im Tessin, umgeben von Katzen, Büchern und einer beeindruckenden Sammlung von Waffen und Messern. Eines Tages klopft es an der Tür. Ein junger Mitarbeiter ihres amerikanischen Verlegers betritt unerwartet ihre Welt. Edward hat einen klaren Auftrag. Er soll sie davon überzeugen, einen letzten Kriminalroman mit ihrem legendären Lieblingshelden, dem äusserst charmanten Hochstapler und Psychopathen «Ripley» zu schreiben. Patricia findet diesen Vorschlag absurd und da sie jegliches Eindringen in ihre Privatsphäre hasst, will sie den lästigen Gast schnell wieder loswerden. Ein verbales Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Schliesslich beginnen sie doch gemeinsam eine mögliche Geschichte über Ripley zu entwickeln. Bald verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion.

Passagen - der Theaterrundgang

Inszenierung: Alan Lane
„Passagen“ ist ein besonderer Blick hinter die Kulissen unseres Theaters. Während 45 Minuten nehmen Sie an der Entstehung einer Theaterproduktion teil, erfahren kuriose Begebenheiten und werden an die Anfänge unseres Theaters zurückgeführt.
​Wegen der grossen Nachfrage bieten wir neue Termine an. Eintritt frei, Kollekte.
Bitte buchen Sie unter Sonderveranstaltungen/Passagen