ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen

Aktuell:

1. - 27. November 2014

Die gelbe Tapete

Charlotte Perkins Gilman
Bühnenfassung Sabine Lorenz/Markus Keller

Der angesehene Arzt John und seine Frau Lucie ziehen mit ihrem Baby aus der Stadt in eine einsam gelegene Villa auf dem Land. Seit der Geburt des Kindes leidet Lucie an einer Depression, fühlt sich niedergeschlagen und energielos. Von Anfang an hasst Lucie die gelbe Tapete des Elternschlafzimmers, die an einigen Stellen bereits abgerissen ist. Trotzdem fühlt sie sich von dem seltsamen, ornamentalen Muster magisch in den Bann gezogen. Während John ausser Haus ist, um seiner Arzttätigkeit nachzugehen, verbringt Lucie fortan fast den ganzen Tag im Schlafzimmer. Denn inzwischen ist sie nur noch mit den seltsamen Erscheinungen hinter der Tapete beschäftigt und muss dem Geheimnis des vergilbten Wandschmucks auf die Spur kommen. Was als Suche nach Ruhe und Erholung beginnt, entwickelt sich zu einem rastlosen, wahnhaften Albtraum…

© 2014 Das Theater an der Effingerstrasse, Created by Pixelzauber GmbH