ImpressionenImpressionenImpressionenImpressionenImpressionen

Aktuell:

21. Februar - 20. März 2015

Michael Kohlhaas

nach der Erzählung von Heinrich von Kleist
Bühnenfassung von Alexander Kratzer

Michael Kohlhaas lebt mit seiner Frau und seinen fünf Kindern als rechtschaffener Pferdehändler an der Havel in Brandenburg. Privat ist er ein liebender Mann und Familienvater, von der Gesellschaft wird er als ehrbarer Geschäftsmann und guter Staatsbürger geachtet. Eines Tages reist er wie gewohnt mit mehreren Pferden nach Sachsen, um sie dort zu verkaufen. Doch auf sächsischem Gebiet verlangt man plötzlich von ihm einen Passierschein. Kohlhaas muss dafür zuerst nach Dresden und zwei seiner Pferde als Pfand zurücklassen. Bei der Rückkehr findet er zu seinem Entsetzen die Rappen krank und bis auf die Knochen abgemagert vor. Der Knecht wurde misshandelt und verjagt. In Selbstjustiz beginnt Kohlhaas daraufhin einen erbitterten Rachefeldzug gegen Willkür und Macht.

© 2015 Das Theater an der Effingerstrasse, Created by Pixelzauber GmbH